Bangkirai - das ideale Holz für Ihren Garten
Informationen
» Neuigkeiten
» FSC-Zertifizierung
» Neuigkeiten-Archiv
» Händlersuche
» Bildergalerie
» Katalogdownload
» Holzarten-Info
» Montageinfos & Tipps
» Allgemeine Informationen
» Kontaktformular
» Pressetexte
» Datenschutz
» Impressum
» Sitemap
 
Sortiment
» Konstruktionsholz
» Holzfliesen
» Sichtschutz
» Vorgartenzäune
» fiberon WPC-Dielen
» Zubehör Felixwood
 
Newsletter

Montageinfos & Tricks
Druckansicht für diese Seite
  Besonderheiten bei Harthölzern 
Gerade im Sommer werden Sie bei Ihrem Händler auf eine Besonderheit stossen, die Sie erst einmal verwundern wird. Alle schweren Harthölzer haben die Eigenschaft, über die Hirnflächen viel schneller zu trocknen als über die Restfläche. Das führt zum einen zu leichten Trockenrissen (siehe Tipps zur Vermeidung), zum anderen werden Sie feststellen, das eine 145 mm Diele in der Mitte noch vollmaßig ist, an den Kopfenden jedoch nur z.B. 140 mm misst. Das ist kein Reklamationsgrund, sondern wird durch das Trocknungsverhalten ausgelöst (Sie erkennen die tadelose Hobelung daran, dass überall die seitlichen Fasen voll ausgebildet sind). Während der späteren Nachtrocknung gleichen sich die Breiten wieder an. Bei der Verlegung ist nun folgendes zu beachten: Entweder warten Sie etwas, bis der Angleich erfolgt ist. Oder Sie mitteln die Dielen bei Kopfstößen gegeneinander aus. So vermeiden Sie, dass die Dielen nach der Trocknung einen Versatz von Diele zu Diele zeigen. Bitte denken Sie aber immer daran, dass Sie mit einem natürlichen Werkstoff arbeiten, bei dem jedes Brett ein Unikat ist und sich leicht anders verhält. Zum seitlichen Abstand der Dielen (sonst 3 mm) fragen Sie Ihren Händler, er kann die exakte Holzfeuchte der Ware messen. Alternativ können Sie den Verlegeabstand auch sehr sicher mit dem Zollstock bestimmen: Hobelbreite der Diele (i.d.R. 145 mm) + 3 mm = Gesamtmaß der Diele inkl. Verlegeabstand. In diesem Fall 148 mm. Hat die 145 mm Diele an den Kopfenden nun nur noch 140 mm, so müssen Sie die fehlenden 5 mm als Verlegeabstand zu den vorgeschriebenen 3 mm hinzuzählen, also in diesem Fall 8 mm Verlegeabstand.

Meine Terrasse

www.meineterrasse.de
Bangkirai WPC Thermoesche Ipé Ausstellung in Dortmund www.meineterrasse.de

Felixwood
www.felixwood.de
Bangkirai, WPC und vieles mehr .... Holz für Generationen! Besuchen Sie uns im Web.

Holzland Dostler
www.dostler.de
Ihr Partner für Gartenholz in Bayreuth und Umgebung. Riesige Ausstellung, grosses Lagerprogramm.

Douglasie
www.douglasie.de
Heimische Holz - ohne Chemie - für Ihre Terrasse